• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Pianosalon mit Emi Suzuki

Villa Esche Werke von Mozart bis Chopin

Mit ihrem sensiblen und stimmungsvoll-virtuosen Klavierspiel eröffnet die japanische Pianistin Emi Suzuki die Konzertsaison 2014 in der Villa Esche. Am Freitag stellt sie ihr Programm ab 20 Uhr in den Dienst der Interpretation von bekannten und beliebten Werken der Klavierliteratur - von Mozart bis Chopin.

Emi Suzuki studierte am Tokyo College of Music und absolvierte ihr Diplom am Prager Konservatorium. Solistisch und im Piano-Trio spielte sie in Tschechien, Japan, Frankreich, Ungarn und Thailand. Preise gewann sie in Japan, Tschechien und Italien. Gegenwärtig unterrichtet sie an der Jugendkunstschule in Chomutov.