• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Polizei erfolgreich bei Komplexkontrolle

Stadtgebiet Straftaten geklärt und Haftbefehle vollstreckt

Am Montag führte die Polizei eine erneute sogenannte Komplexkontrolle durch. Es war die zweite innerhalb von vier Tagen im Stadtzentrum sowie angrenzenden Stadtteilen. Bei der Kontrolle überwogen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, zudem konnten offene Haftbefehle vollstreckt und zwei zurückliegende Straftaten geklärt werden.

 

Insgesamt neun kontrollierte Personen im Alter zwischen 16 und 38 Jahren hatten verschiedene Betäubungsmittel bei sich. Gegen einen 19-Jährigen wird zudem wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. Insgesamt waren rund 80 Einsatzkräfte an der Komplexkontrolle beteiligt. In Zukunft sollen weiterhin derartige Schwerpunkteinsätze im Chemnitzer Stadtgebiet stattfinden. Durch den hohen Kontrolldruck und die Polizeipräsenz sollen Straftaten aufgeklärt und die Begehung weiterer Straftaten vermindert werden.



Prospekte