Polizei Feuer in Hinterhaus

Am Dienstagmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz in die Würschnitztalstraße aus. Im Obergeschoss eines Hinterhauses war ein Feuer ausgebrochen. Die Polizeibeamten stellten in unmittelbarer Nähe einen 31-jährigen Tatverdächtigen, der im Verdacht steht, das Feuer gelegt zu haben. Er kam ins Krankenhaus. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Chemnitz hat Ermittlungen aufgenommen.