Polizei greift durch: Razzia im Umfeld der Zenti

Polizei An der Aktion waren 50 Beamte beteiligt

An der Zentralhaltestelle hat die Polizei am gestrigen Dienstag eine größere Razzia durchgeführt. Foto: Haertelpress

Am Dienstagabend hat die Polizei eine größere Razzia im Umfeld der Chemnitzer Zentralhaltestelle durchgeführt. Rund 50 Beamte waren an der Aktion beteiligt. Zum Einsatz kam auch ein Rauschgiftspürhund.

Das Ergebnis: Bei einem 27-Jährigen fanden die Polizisten eine geringe Menge Rauschgift. Der Verdächtigte sei zudem wegen eines Diebstahls gesucht gewesen. Einem weiteren jungen Mann (28) nahmen die Beamten einen Teleskop-Schläger ab. Außerdem trieb man einige alkoholisierte Störer aus dem Stadthallenpark.