• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Polizei löst mehrere Parties in Chemnitzer Umgebung auf

Polizei 50 Verstöße am Wochenende gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung

Die Polizei verzeichnete zwischen Samstag und Sonntag früh insgesamt 50 Verstöße gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung. Auch am Freitag mussten zahlreiche Anzeigen in dem Zusammenhang erstattet werden. Neben mehreren Verstößen gegen die geltende Ausgangsbeschränkung und -sperre sind vor allem Zusammenkünfte mit mehreren Personen beendet und angezeigt worden.

Hinweise nach Lärmbelastigung

In zwei Chemnitzer Wohnungen stellten die Beamten in der Nacht zu Samstag nach Hinweisen wegen unzulässigen Lärms zwei Partys fest und beendeten diese. In der Straße Am Laubengang hatten sich in der Wohnung eines 18-Jährigen noch sechs weitere, etwa gleichaltrige, Gäste verschiedenster Hausstände aufgehalten. Insgesamt 14 junge Leute waren in der Wohnung eines 19-Jährigen in der Horst-Menzel-Straße zu einer Feierlichkeit zusammengekommen.

Gefährliche Körperverletzung während einer Party

In der Nacht zu Sonntag kam die Polizei in Kriebstein zum Einsatz. Ein 25-Jähriger war durch zunächst Unbekannte geschlagen und verletzt. Wie sich herausstellte, war er zuvor bei einer Feierlichkeit gewesen, wo es zu Unstimmigkeiten gekommen war. Die Beamten suchten die Örtlichkeit auf und konnten dort einen 25-jährigen Tatverdächtigen ausmachen. In der Wohnung stellten die Beamten zudem die Party fest, die beendet wurde. Acht Ordnungswidrigkeitsanzeigen gegen dort Anwesende waren die Folge. Außerdem wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Garagenpartys in Tauscha und Niederwürschnitz

Weitere Zusammenkünfte musste die Polizei Samstagabend nach Hinweisen in Tauscha und Hartmannsdorf auflösen. Bei einer Garagenparty in Tauscha wurden neben dem 30-jährigen Besitzer noch neun weitere Personen angetroffen. In einer Kleingartenanlage in Hartmannsdorf trafen die Beamten auf insgesamt zwölf junge Leute, die in einem Pachtgrundstück zusammen feierten. Auch in einer Garage in Niederwürschnitz waren in der Nacht zu Sonntag nach einem Hinweis sieben Personen im Alter zwischen 30 und 52 Jahren angetroffen worden, die sich dort zusammen aufhielten und Getränke zu sich nahmen.