Polizei schnappt Einbrecher auf frischer Tat

Einbruch Ein Täter war bereits per Haftbefehl gesucht

Foto: Harry Härtel

OT Altchemnitz. Am Mittwochmorgen erwischte eine Polizeistreife zwei mutmaßliche Einbrecher. Die Polizisten stellten die zwei Männer (40, 42), die mit Fahrrädern und Rucksäcken ausgestattet waren, während einer Kontrolle gegen 7 Uhr morgens.

In den Rucksäcken der beiden befanden sich für den Einbruch geeignete Werkzeuge. angeschnittene Kupferkabelstücke sowie das Diebesgut. Die Streife entdeckte die aufgebrochene Laube in der Nähe eines Spielplatzes im Heinrich-Sturm-Weg, vor der abgeschnittene Mehrfach-Steckdosen lagen.

Das wurde sicher gestellt

Bei dem Diebesgut handelt es sich um eine Oberfräse der Marke "Meister" MOF 900 in der Farbe Grün, ein Thermometer als Holzhäuschen, ein Grillbesteck in einer schwarzen Tasche, eine Kabeltrommel, ein Wandteller "Sektion Fußball DDR", ein Bild der Oberliga "FC Aue" in Schwarz/Weiß.

Außerdem stellte sich heraus, dass der 40-Jährige per Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann wurde in eine JVA gebracht. Sein 2 Jahre älterer Komplize wurde auf freien Fuß gesetzt.

Die Polizei sucht nun die Eigentümer der Laube im Heinrich-Sturm-Weg (Stadtpark) sowie die Eigentümer der sichergestellten Gegenstände. Hinweise gehen an das Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter Telefon 0371/5263-0.