• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Polizei schnappt mutmaßliche 19-jährige Sprayerin auf dem Sonnenberg

Blaulicht Zwei weitere Frauen können vor Polizei fliehen

Vergangene Nacht bemerkten Polizisten im Kreuzungsbereich Reinhardtstraße/Palmstraße (Sonnenberg) drei, einzeln voneinander stehende Frauen. Bei der Kontrolle einer der drei 19-Jährigen, nahmen die Beamten den Geruch von frischer Farbe wahr. Ein neben ihr befindlicher Verteilerkasten wies zudem eine frische, mit roter Farbe, aufgesprühte Zahlenkombination auf. Als die Beamten daraufhin den Rucksack der 19-Jährigen überprüften, stellten sie Gummihandschuhe mit Anhaftungen frischer, roter Farbe fest. Weiterhin wurden am Tatort unter abgestellten Autos mehrere Spraydosen aufgefunden.

Die Handschuhe sowie die Spraydosen wurden sichergestellt. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Gegen die mutmaßliche Sprayerin (deutsche Staatsangehörigkeit) wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt. Die beiden weiteren zunächst im Kreuzungsbereich gesichteten Frauen waren während der Kontrolle der 19-Jährigen vom Ort geflüchtet.