Polizei sucht Zeugen zu Brandstiftungen im Zentrum

Blaulicht Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung

Chemnitz/ OT Zentrum. 

Chemnitz/ OT Zentrum. In den frühen Morgenstunden kamen Polizei und Feuerwehr wegen eines brennenden Sofas zum Einsatz. Dieses war als Sperrmüll in der Zwickauer Straße abgestellt worden. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Angaben zu einem entstandenen Sachschaden liegen nicht vor.

Erneuter Brand

In unmittelbarer Nähe, in derselben Straße, kamen die Einsatzkräfte kurze Zeit später erneut wegen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus zum Einsatz. Aus zunächst ungeklärter Ursache war in den Kellerräumen des Hauses Feuer ausgebrochen. Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Eine 83-jährige Hausbewohnerin wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation von Rettungskräften vor Ort untersucht.

Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung

Ein Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei war heute vor Ort. Seinen Untersuchungen zufolge war offenbar im Keller gezündelt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen. Tatzusammenhänge zwischen den beiden Bränden werden dabei geprüft.

Zeugen gesucht

Zeugen, die dort Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0371 387-3448 entgegen.

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion