• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Polizei warnt vor Ringbetrügern

Trick Unbekannte wollen Finderlohn für verlorenen Ring

In Chemnitz sind derzeit Betrüger unterwegs, die mit dem "Goldringtrick" Geld ergaunern wollen. Ein Zeuge wurde gestern Mittag im Gablenz-Center von einem unbekannten Mann auf einen angeblich verlorenen Ring angesprochen. Der Passant ging nicht weiter darauf ein, da er sich sicher war, keinen Ring verloren zu haben. Anschließend beobachtete er jedoch, wie der unbekannte Mann andere Passanten, darunter eine ältere Dame, ansprach, die ihm daraufhin vermutlich Bargeld gab.

Die Betrüger geben vor, einen Ring gerade gefunden zu haben und sprechen Passanten an, dass diese den Ring gerade verloren hätten. Letztlich fordern die Betrüger einen Finderlohn für den angeblich hochwertigen Ring. Meistens handelt es sich aber nur um minderwertige Metallringe. Die Polizei warnt davor, sich nicht blenden zu lassen und keinen Finderlohn für etwas zu zahlen, was man nicht verloren hat.



Prospekte & Magazine