• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Positive Bilanz des Chemnitzer Weihnachtsmarktes

Weihnachtsmarkt Es darf sich jetzt schon auf die Weihnachtsmarkttage 2020 gefreut werden

Chemnitz. 

Chemnitz. Bis zum 23. Dezember 20 Uhr hat der Chemnitzer Weihnachtsmarkt noch geöffnet. Dann wird sofort mit dem Abbau begonnen. Schließlich wollen die Händler der rund 220 Stände auf dem Markt, Neumarkt, Rosenhof, Jakobikirchplatz, Richard-Möbius-Straße, dem Düsseldorfer Platz und in der Inneren Klosterstraße, morgen Heiligabend feiern.

Die Organisatoren ziehen ein positives Fazit des diesjährigen Weihnachtsmarktes

"Vor allem das - im Vergleich zum Vorjahr - gute, größtenteils trockene Winterwetter sorgte für einen augenscheinlichen Besucherzuwachs." So waren die Wochenendtage die mit den meisten Besuchern. Aber auch unter der Woche waren vor allem die frühen Abendstunden gut besucht.

Begehrte Tassen Von der Eröffnung, am 29. November, bis heute wurden ca. 720.000 Tassen in der zentralen Anlage hinter dem Rathaus gespült. Das entspricht rund 144.000 Liter Glühwein und Co. Zusätzlich säuberte die Anlage mehr als 4.000 Teller. Die Weihnachtsmarkttasse war ein beliebtes Souvenir. Ca. 25.000 Tassen wechselten den Besitzer.

Abwechslungsreiches Bühnenprogramm und viel Musik

Das Bühnenprogramm des diesjährigen Weihnachtsmarktes reichte von Blasmusik, Swing, Jazz, Gesang, Marionettentheater, Tanz, Pop, Geige bis hin zum klassischen Kinderprogramm. Ca. 40 verschiedene Künstler sind aufgetreten, darunter acht Kita-Gruppen, jeweils zwei Schul- und Kirchenchöre, sowie ein Verein. Bei seinem täglichen Besuch beschenkte der Weihnachtsmann insgesamt 23 Kinder und drei Kindergarten-Gruppen. Für die Unterhaltung auf dem kompletten Gelände sorgte ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit ca. 950 Weihnachtsliedern. Mehr als 200 Lieder wurden jeden Tag gespielt.

Nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Weihnachtsmarkt

Nach Auswertung des Weihnachtsmarktes im Januar richtet sich der Blick der Organisatoren bereits auf den 27. November 2020. Dann eröffnet der Chemnitzer Weihnachtsmarkt 2020. Der Bewerbungsschluss für interessierte Händler ist der 30. April 2020. Mitte des kommenden Jahres steht fest, wer auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt 2020 zu finden ist. Die Organisation beginnt bereits im Januar mit der Buchung der Künstler und den weiteren Planungen. Zahlreiche Hinweise und Anregungen von Besuchern, Händlern, Gastronomen, Gewerbetreibenden und Beteiligten sind eingegangen und fließen in die Auswertung mit ein.

Das beste zum Schluss: Die Weihnachtsmarkttage werden 2020 mehr! Nach 25 Weihnachtsmarkttagen in diesem Jahr können sich alle auf 27 Tage im nächsten freuen.