Pufferspeicher Wärme auf Vorrat

Ein Pufferspeicher im Keller kann Wärme - beispielsweise aus einer Biomasseheizung sowie aus anderen Quellen wie einer thermischen Solaranlage - auf Vorrat speichern. Die Wärmeenergie steht für Heizung und Warmwasserbereitung genau dann zur Verfügung, wenn die Hausbewohner sie brauchen. Der Pufferspeicher "schichtet" die Wärme optimal in seinem Innern und überwacht diese Schichtung mit Sensoren. Seine Elektronik steuert die Wärmeerzeuger so, dass der Energieeinsatz und die Emissionen optimiert werden. Mehr Informationen gibt es unter www.biokompakt.at im Internet.