Rassehunde-Ausstellung in Chemnitz

Messe 220 verschiedene Rassen werden ausgestellt sein

rassehunde-ausstellung-in-chemnitz
Große und kleine Vierbeiner sind bei der 8. Internationalen Rassehunde-Ausstellung am Wochenende zu sehen. Foto: Steffi Hofmann

Es wird wieder rund um die Uhr gebellt und gehechelt, Pfötchen gegeben und Sitz gemacht - am 8. und 9. April, jeweils ab 10 Uhr in der Messe Chemnitz. Die 8. Internationale Rassehunde-Ausstellung lockt über 2.200 Vierbeiner aus 220 Rassen in die Arena, vom kleinen Chihuahua über den Spitz, Boxer, Dobermann, Rottweiler, Mops, Terrier und Malteser bis hin zur stattlichen Deutschen Dogge.

Das gibt es zu sehen

Neben der Suche nach den schönsten Tieren steht bei der Messe das Verhältnis von Mensch und Tier im Mittelpunkt. So informiert die Ausstellung über Rassen und Rasse-Eigenschaften und berät alle, die auf den Hund gekommen sind oder kommen wollen. Ein breites Angebot an Produkten für den besten Freund des Menschen sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm für die ganze Familie runden die Veranstaltung ab.

Neben spektakulären Shows der Hundesportverbände Chemnitz mit Dogdancing, Turnhierhundesport, Treibball und dem Deutschen Schäferhundeverein erwartet die Besucher die Vorführung der Lips mit ihren lustigen Kakadus - die können Fahrrad fahren, Roller und Skateboard, werden mit Kindern zählen und rechnen und die eine oder andere Überraschung im Gepäck haben.