• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ratgeber Fahrten nicht ohne Getränk

Aus aktuellem Anlass rät das Deutsche Rote Kreuz, Autofahrten nicht ohne Getränk anzugehen. Kreisbereitschaftsleiter Rene Illig erklärt: "Bereits ein Stau von ein bis zwei Stunden kann bei diesen tropischen Temperaturen zu Tortur werden. Besonders kritisch wird es bei Kindern, Senioren oder Schwangeren. Bei diesen Personengruppen kann der Gesundheitszustand bei großer Hitze und anhaltendem Durst schnell bedrohlich werden. Daher wäre es besser, wenn jeder Autofahrer sich ein Getränk nicht nur für den Notfall bereithält." Das DRK rät bereits bei kurzen Fahrten Getränke einzupacken. Empfehlenswert sind pures Wasser, nur leicht gesüßte Tees oder Saftschorlen.



Prospekte