Rathaus grüßt sächsische Olympia-Athleten

Sport Banner der Athleten aus der Region ziert die Fassade

rathaus-gruesst-saechsische-olympia-athleten
Am Chemnitzer Rathaus wurde nun ein Banner angebracht, welches die sächsischen Wintersportler zeigt, die dieses Jahr bei den Olympischen Spielen mit dabei sind. Foto: Andreas Seidel

Ab dem 9. Februar dreht sich alles um den Sieg, denn dann wird im südkoreanischen PyeongChang die Olympische Flamme entzündet. Neben Athleten aus aller Welt, die bis zum 25. Februar in 15 Sportarten gegeneinander antreten, nehmen bei den diesjährigen Olympischen Spielen auch 154 Sportler aus Deutschland teil. Aus dem Olympiastützpunkt Chemnitz/Dresden fahren 15 Wettkämpfer nach Südkorea.

Daher wurde sich eine kleine Aktion ausgedacht, um die sächsischen Athleten zu motivieren und einen lieben Gruß aus der Heimat zukommen zu lassen. Am Chemnitzer Rathaus hängt während der Spiele ein Banner, auf dem die Porträts der 15 Wintersportler, ihre Namen, die jeweiligen Heimatvereine und die Sportart zu sehen sind.

 

Aus dem Olympiastützpunkt Chemnitz/Dresden werden antreten:

- Nico Ihle (Eisschnelllauf)

- Björn Kircheisen und Eric Frenzel (Nordische Kombination)

- Katharina Hennig (Skilanglauf)

- Richard Freitag (Skisprung)

- Denise Herrmann (Biathlon)

- Axel Jungk (Skeleton)

- Bianca Walter und Anna Seidel (Short Track)

- Nico Walther, Stephanie Schneider, Francesco Friedrich, Martin Grothkopp, Candy Bauer und Eric Franke (Bob)

 

Wir wünschen viel Erfolg!