• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Raubüberfall in Chemnitz? Opfer im Krankenhaus!

Blaulicht Täter wahrscheinlich mit Messer bewaffnet

In der Leipziger Straße kam es gegen 21 Uhr nach bislang unbestätigter Information zu einem Raubüberfall, das Opfer wurde wahrscheinlich durch Stiche verletzt. Auf der Flucht warf der Täter den Rucksack des Opfers in ein Gebüsch, das Opfer wurde durch die Retter in Krankenhaus gebracht.

Hierbei handelt es sich um einen erneuten Raubdelikt in Schlosschemnitz, die letzten Tage zeigten eine Häufung solcher Delikte. Offensichtlich auch mit zunehmender Gewaltanwendung.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!