Raubüberfall: Täter bedroht Mann mit Messer

Polizei 20-Jähriger wollte nur nach dem Weg fragen

raubueberfall-taeter-bedroht-mann-mit-messer
Foto: Chalabala/iStockphoto

Am Abend des 21. Dezembers suchte ein 20-Jähriger den Weg zu einem Geschäft und sprach daraufhin einen Unbekannten in der Augustusburger Straße an. Dieser war etwa 1,75 Meter groß, dunkelhäutig, hatte schwarzes Haar und sprach nur gebrochen Deutsch. Er trug eine schwarze Lederjacke mit Kapuze, eine dunkle Hose, sowie schwarzen Rucksack.

Schwerer Raub: Polizei sucht Zeugen

Der Unbekannte forderte den jungen Mann auf, mit dem Smartphone nach dem Weg zu suchen. Dieser holte daraufhin sein iPhone heraus. Der Unbekannte entriss ihm dieses und es kam zum Gerangel. Dabei stürzte der 20-Jährige und wurde leicht verletzt. Der Täter bedrohte den am Boden liegenden Mann mit einem Messer und flüchtete schließlich mit dem Diebesgut auf einem Fahrrad in Richtung Jägerstraße.

Im Zusammenhang mit der Tat, wegen der die Anzeige wegen des Verdachts des schweren Raubes aufgenommen wurde, sucht die Polizei Zeugen. Wer hat die Tat beobachtet und kann dahingehend Angaben machen? Wem ist der Täter bekannt oder wer weiß, wo er sich derzeit aufhält? Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-495808 bei der Chemnitzer Polizei zu melden.