Regeln Wie gestaltet sich der Rennablauf?

Die Teilnehmer starten entweder als Einzelfahrer oder in 2er, 4er und 8er-Teams - jeweils männlich, weiblich und gemischt. Die Teamfahrer wechseln sich in einer entsprechenden Wechselzone im Start- und Zielbereich auf dem Veranstaltungsgelände ab. Hierbei wird ein Staffelstab in Form eines Reflektorbandes übergeben. In welchem Intervall die Fahrer wechseln, ist den Startern selbst überlassen. Gewonnen hat das Team, welches in der jeweiligen Kategorie die meisten Runden gefahren ist. Sollten zwei Teams eine identische Rundenzahl zurückgelegt haben, entscheidet die Zeit der letzten gefahrenen Rund über die Platzierung.