Rekordsieg gegen Schalke: Niners gewinnen souverän

Basketball Chemnitzer gehören zum Topquartett der 2. Bundesliga

Die Niners haben beim FC Schalke ein wahres Offensivfeuerwerk abgebrannt und mit 114:70 souverän gewonnen. Zur Pause führte die Mannschaft von Headcoach Rodrigo Pastore bereits mit 30 Zählern Differenz. Insgesamt konnten sieben Chemnitzer zweistellig punkten, wobei Neuzugang Terrell Harris mit 17 Zählern am erfolgreichsten traf.

Hauptgrund des Kantersieges war die überragende Dreierquote von 78 Prozent. Mit nun 8:2 Punkten gehören die Niners zum Topquartett der 2. Bundesliga. Das nächste Heimspiel der Sachsen folgt am Freitag (Beginn: 19.30 Uhr) in der Messe Chemnitz gegen die Tigers Tübingen.