Ritter, Gaukler und Handwerker auf der Burg

Ostern Historischer Markt und Schwertkämpfe auf Burg Rabenstein

ritter-gaukler-und-handwerker-auf-der-burg
In Rabenstein lockt zu Ostern wieder ein Mittelalterspektakel rund um die alte Burg. Foto: Coex Veranstaltungs GmbH

Auf der Burg Rabenstein ist von Samstag bis zum Ostermontag wieder eine Zeitreise möglich - in die Welt des Mittelalters. Täglich ab 11 Uhr wird auf einem historischen Markt gehandelt und Gericht gehalten, geschmiedet, jongliert, gesungen, gespielt und natürlich auch gegessen wie vor hunderten von Jahren. Rund um die Burg haben sich dazu verschiedene Stände positioniert. Handwerkern, gekleidet wie damals, kann man bei der Ausübung alter Künste über die Schulter schauen.

"Ehrbare Ritter" zeigen im Umgang mit dem Schwert Mut und Geschicklichkeit. Wie es Sitte und Brauch im Mittelalter war, unterhält auch allerlei Künstlervolk die kleinen und großen Besucher auf dem Rabensteiner Markt. Eine atemberaubende Feuer- und Fakirshow versetzt die Besucher in Staunen.

Für das leibliche Wohl sollen Garküchen, Tavernen und Kräuterbäcker sorgen. Auch an die kleinen Besucher des Mittelaltermarktes wurde gedacht: Kinder finden Kurzweil auf einem historischen Karussell das mit purer Muskelkraft gezogen wird, beim Kerzenziehen, bei einer Filzerin, beim Ostereier suchen und bemalen oder beim Lauschen in der Geschichtenzeit von Christopher vom Allauenberg.