Rundkurs durch den Zeisigwald

Silvesterlauf CPSV erwartet über 400 Starter

In guter alter Tradition wird am letzten Tag des Jahres der Silvesterlauf durchgeführt. In Chemnitz fällt der Startschuss um 10.00 Uhr im Stadion an der Forststraße. Zur Auswahl stehen Strecken über drei bzw. zehn Kilometer, wobei ein Rundkurs durch den Zeisigwald absolviert werden muss.

Der Chemnitzer Polizeisportverein als Veranstalter rechnet mit über 400 Teilnehmern. Nachmeldungen am Wettkampftag sind bis 9.15 Uhr möglich. Im Vorjahr hatten sich Patrick Koburger in 35:45 Minuten über die lange Distanz und der Plauener Philipp Dressel-Putz in 9:58 min über die kurze Schleife durchgesetzt.

Im Anschluss an das Rennen erfolgt die Siegerehrung für den Chemnitzer Laufcup 2013. Der diesjährige Silvesterlauf ist gleichzeitig das erste Wertungsrennen für den Laufcup 2014, zu dem etwa ein Dutzend Veranstaltungen über das gesamte Jahr hinweg gehören.