• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Sächsische Mozart-Gesellschaft macht Ensembles über Videokanal erlebbar

Mozartgesellschaft Benefizkonzert am Samstag online

Traditionell lädt die Mozart-Gesellschaft eigentlich zum 1. Advent zum Benefizkonzert zugunsten des Sozialpädiatrischen Zentrums und des Projektes 100Mozartkinder in die Kreuzkirche ein. Dieses Jahr ist aber nichts wie es immer ist. Die Sächsische Mozartgesellschaft informiert: Das Benefizkonzert am 28. November um 17 Uhr in der Kreuzkirche Chemnitz findet statt - aber anders.

Dieses Jahr via Youtube und Facebook

Geplant war Folgendes: das Ensemble 100Mozartkinder musiziert gemeinsam mit den Freunden der Jugendkunstschule Chomutov, die Jugendband des Sozialpädiatrischen Zentrums der Poliklinik Chemnitz spielt und das Vokalensemle amarcord singt. Aufgrund der aktuellen Lage können allerdings größere Ensembles nicht gemeinsam musizieren und die tschechischen Freunde aus Chomutov nicht anreisen. "Das geplante Singen des Vokalensembles amarcord vor Publikum in der vollbesetzen Kreuzkirche auf dem Kaßberg ist am Samstag vor dem 1. Advent in diesem Jahr leider nicht möglich", so die Veranstalter.

Deshalb schaltet die Sächsische Mozart-Gesellschaft pünktlich zur Veranstaltungszeit am kommenden Samstag um 17 Uhr auf ihrem Video-Kanal auf Youtube und Facebook zuvor aufgezeichnete Aufnahmen mit den geplanten Ensembles frei. Von amarcord zu erleben ist ein Ausschnitt ihres Konzertes vom 12. Oktober 2020 in St. Georgen Schwarzenberg innerhalb des Sächsischen Mozartfestes mit Unterstützung der Kampagne #KulturDigital von So geht sächsisch. Bereits erworbene Tickets sollen ihre Gültigkeit für den neuen Termin nächstes Jahr am 27.November 2021 am selben Ort behalten.



Prospekte