Sächsisches Eisenbahnmuseum sucht aktive Mitglieder

Verein Lokomotiven fahren diesen Sommer mit Volldampf voraus

saechsisches-eisenbahnmuseum-sucht-aktive-mitglieder
Im Eisenbahnmuseum fanden am Wochenende die Feldbahntage statt. Morgen wartet schon das nächste Highlight. Foto: Steffi Hofmann

Am vergangenen Wochenende rauschten wieder die Lokomotiven durch Hilbersdorf - zu den mittlerweile vierten Feldbahntagen. Die Besucher konnten eine originale Feldbahndampflokomotive bewundern, mit stilechten Lorenzügen aus der Zeit nach dem Weltkrieg. Abwechslungsreiche Zuggarnituren wurden ebenfalls gezeigt.

Zu Himmelfahrt geht es bei dem Verein gleich weiter mit den Aktivitäten: Am Hauptbahnhof startet morgen 8 Uhr eine Sonderfahrt mit einer historischer Dampflokomotive. Über Holzhau wird das Ziel Freiberg anvisiert. "Zwischen Holzhau und Freiberg bieten wir Pendelfahrten an. Interessierte können also auch nur auf einem Teilstück mitfahren", informiert Maximilian Thieme vom Verein.

Rund 9000 Besucher zum Heizhausfest

Das nächste Veranstaltungshighlight ist dann im Sommer das Heizhausfest vom 17. bis 19. August. "Das ist eines der größten Eisenbahnfeste der Region. Jährlich haben wir etwa 9000 Besucher an diesem Wochenende", so Maximilian Thieme.

An jenem Wochenende sollen mehrere betriebsfähige Dampflokomotiven zu Gast sein. Höhepunkte seien die Pendelfahrten nach Freiberg mit zwei dampfbespannten Sonderzügen, die zwischen Flöha und Freiberg parallel nebeneinander fahren und sich dabei immerwieder gegenseitig überholen, sowie die Lokprade mit allen betriebsfähigen Lokomotiven. Der Verein Sächsisches Eisenbahnmuseum hat momentan an die 200 Mitglieder. "Wir suchen aber immer nach neuen aktiven Mitgliedern, um unser riesiges Gelände zu erhalten", so Thieme.