Sanierungsarbeiten in der Stadthalle geplant

Investitionen Geld für neues Dach und Belüftung

sanierungsarbeiten-in-der-stadthalle-geplant
Haustechniker Thomas Haynk kontrolliert das Dach des Tropenhauses, das nun erneuert werden soll. Foto: Andreas Seidel

Orchester- und Crossover-Projekte, diverse Konzerte, Gemeinschaftsproduktionen unter anderem mit dem Studio W.M. oder der Musikschule am Thomas-Mann-Platz sowie ein ganz neues Format namens "Freiträumer-Tag" stehen für 2018 auf dem Programm der Chemnitzer Stadthalle. Doch für all diese Kulturveranstaltungen braucht es auch eine passende Umgebung.

375.000 Euro für die Dachsanierung

Mehrere Millionen Euro sollen in diesem Jahr in Sanierungsarbeiten der Stadthalle fließen. So erhält das Tropenhaus beispielsweise ein neues Dach. Im November 2015 wurde die Halle bereits saniert und wieder für Besucher geöffnet. Das Dach, das allerdings seitdem undicht ist und nur provisorisch abgedichtet wurde, ist erst jetzt an der Reihe. 375.000 Euro sind für die Dachsanierung eingeplant.

Weiterhin sollen 100.000 Euro in neue Scheinwerfer und 1,2 Millionen Euro in neue Lüftungsanlagen gesteckt werden. Durch die energieeffizienten Anlagen soll sich nicht nur die Luftqualität verbessern, sondern auch Strom gespart werden. Bis 2020 werde das Projekt Sanierung der Lüftungsanlagen andauern. Für Besucher entstünden dabei aber keine Beeinträchtigungen.