Schüler starten Mission "Unbekannte Berufswelt"

Berufsorientierung Jetzt für "Schau rein"-Messe anmelden

Sachsens Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 können sich ab sofort für "Schau rein - Woche der offenen Unternehmen" anmelden. Vom 11. bis 16. März starten sie dann ihre Mission in die unbekannte Berufswelt: Sie verlassen die Schulbank und werfen einen Blick in ihre mögliche berufliche Zukunft. In dieser Woche öffnen Unternehmen in ganz Sachsen ihre Türen und gewähren Schülern Einblick in den Berufsalltag.

"Die hohe Beteiligung zeigt, wie wichtig die frühzeitige praxisbezogene Berufsorientierung für sie ist. Mit 'Schau rein' bekommen sie häufig den ersten Einblick in die reale Berufswelt und können sich über die Aufgaben und Anforderungen ein Bild machen", sagt Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. "Die Unternehmen lernen zudem ihren Nachwuchs kennen und können frühzeitig das Interesse potenzieller Fachkräfte wecken."

Hautnah am Berufsleben dran

Sachsens Kultusminister Christian Piwarz: "Das Angebot ist neben den Schülerpraktika eine weitere Möglichkeit, praxisnah Unternehmen kennenzulernen. Schüler erhalten Einblick in die Vielfalt der Berufe und ihre Aufgaben." Egal ob Unternehmer oder Schüler - die Internetplattform www.schau-rein-sachsen.de ist eine wichtige Adresse für Berufsorientierung. Hier stellen Unternehmen ihre Veranstaltungen ein. Schüler können sich über die Angebote in ihrer Region informieren und sich mit wenigen Klicks direkt anmelden.

Im vergangenen Jahr erzielte "Schau rein" Rekord-Ergebnisse: Mehr als 1.600 Unternehmen öffneten 2018 sachsenweit für insgesamt 4.500 Veranstaltungen ihre Tore. Über 12.600 Schüler buchten insgesamt knapp 24.400 Plätze.