• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Schicke Handwerkskunst aus Grüna

Ausstellung Arbeiten im Schnitzerhäusel

Grüna. 

Grüna. Alljährlich zur Weihnachtszeit präsentieren die im Schnitzverein Grüna aktiven Schnitzer, Klöpplerinnen, Maler und Drechsler die Ergebnisse ihres Schaffens im Rahmen einer Ausstellung der Öffentlichkeit. Zu besichtigen sind ihre Arbeiten im Schnitzerhäusl am zweiten und dritten Adventswochenende jeweils von 14 bis 18 Uhr. Am 8. Dezember ist die Schau sogar bis 20 Uhr geöffnet. In der Hutznstube kann man sich mit Kaffee und Stollen stärken. Einen Hingucker bot im vergangenen Jahr Peter Schmidt: Er präsentierte einen Schwibbogen mit den beliebten Kinder-Figuren Pittiplatsch, Moppi, Schnatterinchen und Co.

Das Jahr 2018 war ein besonderes für den Grünaer Verein. Erstmalig nahmen acht Schnitzer aus dem Ort an den traditionellen erzgebirgischen Schnitzertagen in Annaberg teil. Sie zeigten ihre Arbeiten neben 230 erzgebirgischen Schnitzern aus 37 Vereinen. Figuren aller Art und Hölzer in den unterschiedlichsten Größen und Motiven sowie Holzbildhauerarbeiten, Miniaturschnitzereien, Intarsienarbeiten und Reliefschnitzereien waren dabei zu bestaunen.

"Das Treffen diente nicht nur einer Bestandsaufnahme der Leistungsfähigkeit erzgebirgischer Schnitzer, sondern war auch einem regen Erfahrungsaustausch gewidmet, von dem alle Ausstellenden profitieren werden", so der Verein. Für die Grünaer sei es wichtig gewesen, mit den Mitgliedern anderer Schnitzvereine und den zahlreichen Besuchern in Kontakt zu treten, Anregungen aufzunehmen und die eigenen Erfahrungen weiter zu geben.



Prospekte & Magazine