Schläge im Supermarkt: Dubioser Dieb prügelt auf Ladendetektiv ein

Blaulicht Die Polizei ermittelt

In einem Supermarkt in der Tschaikowskistraße war am Dienstagabend gegen 20:00 Uhr offenbar ein Dieb zugange. Dem 40-jährigen Ladendetektiv war im Kassenbereich ein Mann mit einem Rucksack aufgefallen, der beim Verlassen des Landens den Alarm auslöste.

Als der Ladendetektiv den Mann ansprach und ihm dabei den Weg versperrte, schlug der Rucksackträger unvermittelt auf den 40-Jährigen ein und flüchtete anschließend in Richtung Jakobstraße. Dabei der erlitt der 40-Jährige leichte Verletzungen.

Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 32-jährigen Deutschen handelt. Gegen diesen wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt. Zum Diebesgut, mit dem der 32-Jährige geflüchtet war, liegen derzeit keine näheren Angaben vor.