• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Schlussmann verlässt den CFC!

FUSSBALL Sönke Günther schließt sich der zweiten Mannschaft des HSV an.

Ab sofort gehen Sönke Günther und der Chemnitzer FC getrennte Wege - Der 19-jährige Torhüter wechselt mit sofortiger Wirkung zur zweiten Mannschaft des Hamburger SV in die Regionalliga-Nord. 2019 hatte der damalige Geschäftsführer der Chemnitzer FC Fußball GmbH Thomas Sobotzik den jungen, entwicklungsfähigen Torhüter vom SC Freiburg nach Chemnitz geholt. Dieser spielte fortan in der Junioren-Bundesliga für die himmelblaue U19 und kassierte in 19 Einsätzen insgesamt 82 Gegentore. Mit Jakub Jakubov, Isa Dogan und den beiden Nachwuchstalenten David Wunsch und Luis Lungwitz sind die Himmelblauen im Tor gut aufgestellt.

Kommt noch ein Stürmer an die Gellertstraße?

Der Chemnitzer FC selbst ist nach wie vor noch auf der Suche nach einem klassischen Mittelstürmer. Bis zum 5. Oktober ist dafür noch Zeit, anschließend schließt sich das Transferfenster bis zur Winterpause. CFC-Sportdirektor Armin Causevic hat bereits mehrere Kandidaten in den Fokus genommen und mit ihnen auch gesprochen, letztlich sind die Verhandlungen aber allesamt am Finanziellen gescheitert.