Schwerer Kreuzungscrash: Auto wird in Menschenmenge geschleudert

Blaulicht Vier Personen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht

In Chemnitz ereignete sich an der Kreuzung Fürstenstraße/ Zietenstraße ein schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag. Ein PKW Mercedes befand sich auf der Zietenstraße stadtauswärts und kollidierte auf der Kreuzungsmitte mit einem die Fürstenstraße stadtauswärts fahrenden PKW Ford. Der Ford wurde dabei über die Kreuzung, in eine an der Ampel wartende Menschengruppe, geschleudert. Bis auf eine Frau konnten alle anderen schnell beiseite springen und kamen mit dem Schrecken davon. Der PKW Ford durchbrach das Absperrgitter an der Ampel und kam an der Hauswand zum Stehen. Insgesamt wurden vier Verletzte ins Krankenhaus gebracht - davon der Fahrer des Mercedes, eine Insassin und ihr Kind des Fords und die Fußgängerin welche an der Ampel stand.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion