• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schwerer Verkehrsunfall auf der Lohrstraße

Blaulicht Kradfahrer wurde verletzt

OT Schloßchemnitz. 

OT Schloßchemnitz. Am gestrigen Sonntag ereignete sich auf der Blankenauer Straße/ Ecke Lohrstraße ein Unfall.

Gegen 19.30 Uhr fuhr ein Skodafahrerin (25) mit ihren Fahrzeug stadtauswärts und bog nach links in die Lohrstraße ab. Während des Abbiegevorgangs übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Kradfahrer im Gegenverkehr mit seiner Aprilia. Es kam zum Zusammenprall. Der Fahrer der Aprilia erlitt schwere Verletzungen und sein Motorrad ist nunmehr ein Totalschaden. Die Polizei sicherte den Unfallort ab und klärte den Tathergang.

++ Polizeiliches Update ++

Die Blankenauer Straße aus Richtung Müllerstraße kommend befuhr eine 24-Jährige am gestrigen Abend mit ihrem PKW Skoda. Im Kreuzungsbereich Blankenauer Straße/Lohrstraße bog sie nach links in die Lohrstraße ein, wobei es zur Kollision mit einem geradeaus Richtung Müllerstraße fahrenden Motorradfahrer (47) kam. Der Fahrer der Aprilia zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 11.000 Euro.



Prospekte