Schwerhörigkeit im Straßenverkehr

Tipp Warum für Autofahrer ein Hörtest so wichtig sein kann

Morgendlicher Nebel, Regen und nasse Fahrbahnen machen das Autofahren in den kühleren Monaten zu einer Herausforderung. Da ist volle Konzentration gefordert. Neben guter Sicht ist da vor allem ein gesundes Gehör wichtig, um sicher unterwegs zu sein.

"Mobilität ist ein Stück Lebensqualität", sagt Katja Schneider, Gesundheitsexpertin bei Ratgeberzentrale.de. "Denn sie bedeutet Unabhängigkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit - und das in jedem Alter." Aktuelle Zahlen zeigen, dass nur jeder vierte bis fünfte von Schwerhörigkeit Betroffene ein Hörgerät trägt. "Das ist gerade beim Autofahren ein Sicherheitsrisiko", weiß Marco Faltus, Leiter der Abteilung Audiologie beim Hörgeräte-Hersteller Phonak. Wer aktiv am Straßenverkehr teilnehme, müsse nicht nur Warnungen wie Martinshorn, Bremsenquietschen oder Hupen sicher wahrnehmen können, sondern auch die Stimme des Navis, der Freisprecheinrichtung oder der Beifahrer.

Moderne Hörgeräte haben beim Autofahren entscheidende Vorteile: Sie filtern störende Geräusche wie Motor- oder Reifengeräusche heraus, sorgen für entspanntes Hören und erleichtern so die Konzentration.