• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Selber denken!

Wort zum Sonntag von Thomas Doyé

Klar, das macht doch jeder. Jedenfalls will es jeder. Wirklich? Mir klingen Worte in den Ohren wie: "Das macht man nicht. Das haben wir immer schon so gemacht. Hier entscheide ich."

Zur Zeit ist Fastenzeit. Die Evangelischen Kirche in Deutschland gibt in diesem Jahr die Anregung zum Selberdenken - 7 Wochen ohne falsche Gewissheiten: selber denken, selber suchen, selber reden, selber handeln, selber prüfen, selber bekennen, selber ausstrahlen. Hier geht es nicht um den Verzicht auf Materielles. Es geht um das Nachdenken über unsere Gewohnheiten. "Gott hat uns nicht als Marionetten geschaffen", sagt Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche. Wir sind selber für unser Leben verantwortlich und sollen es auch selber gestalten. Die eigenen Ideen zu leben verlangt Selbstbewusstsein, verlangt einen eigenen Standpunkt, Durchhaltevermögen und muss gelegentlich auch Widerspruch aushalten - und deshalb auch gut durchdacht sein.

Nach dem der Mensch Erkenntnis erlangte und zu Bewusstsein kam, wurde er aus der Unselbständigkeit des Paradieses in die Freiheit entlassen - mit der Folge, Verantwortung für sich zu tragen vor den Menschen und Gott.

Thomas Doyé,