Sense Of Unity: Mit Pirouetten zum Sieg

Wettbewerb Breakdance-Finale erstmals in Chemnitz

sense-of-unity-mit-pirouetten-zum-sieg
Beim Breakdance-Wettbewerb ist wieder voller Körpereinsatz gefragt. Foto: Verein Kraftwerk

Am Samstag, dem 23. September, wird Chemnitz wieder zum Hotspot der nationalen und internationalen Breakdance-Szene. Bei der Premiere des Events "Sense Of Unity - Lesson 1" im Kraftwerk an der Kaßbergstraße wetteifern B-Boys und B-Girls, wie sich die Protagonisten selbst nennen, mit akrobatischen Tricks und Pirouetten auf dem Tanzparkett.

Hier heißt es eins gegen eins

Ab 17 Uhr steht unter anderem das Finale des Wettbewerbs "Vita Cola Kingz Of The Circle 2017" auf dem Programm. Der Wettstreit zählt zu den renommierten in Deutschland. Die Besonderheit: Statt in Teams, wie beim Breakdance sonst üblich, treten die Teilnehmer hier 1 gegen 1 im spannenden K.O.-System an.

Im Battle, der kreativen Schlacht auf der Tanzfläche, entscheiden die besten Tricks und Tanzmoves über Sieg und Niederlage. Auf den Gewinner der Serie wartet am Ende ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.

Für die passenden Beats und Breaks sorgen DJ Jasty aus der Slowakei und DJ KidCut aus Hannover an den Plattentellern. Das Publikum kann sich also wieder auf spektakuläre Unterhaltung freuen.

Neues System mit alter Atmosphäre

Nachdem die "Soul Expression" Jahr für Jahr viele Tänzer nach Chemnitz brachte und die lokale HipHop-Szene bereicherte, organisiert die neue Generation der Chemnitzer Tänzer dieses Jahr ihr erstes Crew-Battle. Die Philosophie bleibe die gleiche, wie der Verein Kraftwerk informiert: "Echte Crews, Spaß, Austausch und familiäre Atmosphäre".

Wer selbst Interesse daran hat, Breakdance einmal auszuprobieren oder gleich zu lernen, der kann immer mittwochs ab 15 Uhr ins Haus Kraftwerk kommen - zum Training für Anfänger und Fortgeschrittene.

Montags ab 15.30 Uhr trainiert die Breakdance-Crew, dienstags ab 15 Uhr der Nachwuchs und ab 16.30 Uhr die Großen. Mittwochs steht ab 16 Uhr noch Hip-Hop-Training im Programmplan des Kraftwerks.