• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sich selbst mal etwas gönnen!

Viele Menschen haben einen stressigen Alltag und sind gleichzeitig darauf erpicht, möglichst sparsam mit ihren finanziellen Mitteln umzugehen. Daher gönnen sie sich eher selten etwas Besonderes. Allerdings kann es wichtig sein, hier und da auszubrechen. Wir erklären, warum dies so ist und liefern einige Ideen und Tipps zur Umsetzung. Anmerkung: Bei einigen Ideen dieses Artikels, wie beispielsweise dem Besuch eines Restaurants, Hotels, Events, dem Shopping oder gemeinsamen Wanderungen sollte vorher aufgrund der aktuellen Lage überprüft werden, ob dies momentan erlaubt ist und die entsprechenden Anbieter auch geöffnet haben.

Warum ist es wichtig, sich etwas zu gönnen?

Natürlich bereitet es großen Spaß, sich selbst etwas zu gönnen, unabhängig davon, ob es um etwas Materielles oder um eine kleine Auszeit geht. Neben diesem Faktor gibt es allerdings eine Reihe von weiteren guten Gründen dafür. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Ausgleich für Stress und Anstrengungen
  • Belohnung für die eigene Leistung
  • Ausbrechen aus dem "täglichen Trott"

Ausgleich schaffen

Einer der wichtigsten Faktoren, die begründen können, sich etwas zu gönnen, ist das Schaffen eines Ausgleiches für die Anstrengungen des Alltags. Diesen benötigt jeder Mensch in unterschiedlichem Maße.

Ohne Pausen sowie das Erzeugen von Freude auf verschiedene Arten kann es nach einiger Zeit schwierig sein, dem Stress und Leistungsdruck standzuhalten. In schwerwiegenden Fällen kann die Anstrengung sogar zu Krankheiten wie beispielsweise dem Burn-out-Syndrom führen. Daher ist es tatsächlich gesund, sich etwas zu gönnen. Je nach Idee wird so entweder Freude, eine Auszeit (bzw. ein Ausgleich) oder beides geschaffen.

Belohnung für die eigene Leistung

Ein zweiter wichtiger Faktor ist die Belohnung für die eigene Leistung. Die Ergebnisse der Anstrengungen im Alltag können noch so gut sein: Wenn ein Mensch keine positiven und entspannenden Effekte dadurch spürt, wird er die eigene Leistung kaum wertschätzen können.

Wenn sich jemand etwas gönnt, werden die Früchte der eigenen Arbeit sehr deutlich. Dies gilt vor allem für alle Aktivitäten, die durch monetäre Mittel umgesetzt werden, beispielsweise Shopping oder ein Luxusurlaub. Ohne den vorherigen Einsatz wären solche positiven Seiten des Lebens nicht möglich.

Das Gönnen kann eine noch größere Freude sein, wenn es einen seltenen oder einmaligen Anlass gibt. Dazu gehören beispielsweise:

  • eine Beförderung
  • ein Jahresbonus

Anhand von solchen im positiven Sinne einschneidenden Ereignissen wird der Belohnungscharakter besonders deutlich.

Ausbrechen aus dem "täglichen Trott"

Eingespielte Alltagsrituale und Routinen, die sich über die Jahre verfestigt haben, wirken auf eine hilfreiche Art und Weise strukturgebend. Allerdings kann durch diese Faktoren über einen kurzen oder längeren Zeitraum Langeweile, Unzufriedenheit und Ernüchterung entstehen.

In diesem Fall können sich Menschen etwas Besonderes und Verrücktes gönnen, was sie normalerweise nicht unternehmen oder kaufen würden. Hauptsache mal etwas anderes, lautet hierbei die Devise. Dieses Vorgehen bringt häufig wieder positive Aufregung und Schwung in den Alltag. Manchmal können daraus sogar gänzlich neue Akzente oder die Basis für einen Wandel hin zu mehr Glück und Wohlbefinden entstehen.

Übertreibung kann ungesund sein

Allerdings sollte darauf geachtet werden, es nicht zu übertreiben und sich nicht zu häufig etwas zu gönnen. Dies kann einige negative Effekte nach sich ziehen. Wer sich zu oft etwas gönnt, läuft beispielsweise Gefahr, in eine Kaufsucht zu verfallen. Diese kann zwar in vielen Fällen therapiert werden, dennoch ist die Krankheit alles andere als angenehm.

Auch ohne das Auftreten dieser Problematik kann der Umstand, sich selbst zu häufig etwas zu gönnen, einige Nachteile haben. Zum einen verliert der Kauf oder die Unternehmung in vielen Fällen die Besonderheit, was dazu führt, dass die Freude nur noch in einem geringeren Ausmaß oder gar nicht mehr empfunden wird. Außerdem besteht die Gefahr, den Fokus auf die Leistung und Arbeit zu verlieren und ab einem gewissen Punkt vielleicht sogar dekadent zu werden.

Sich selbst etwas gönnen: Wege, die monetäre Mittel notwendig machen

Einige Möglichkeiten, sich selbst etwas zu gönnen, sind kostenlos, für viele benötigt es jedoch einen monetären Aufwand. Zur zweiten Kategorie gehören unter anderem:

  • Hochwertige Kulinarik
  • Ein Luxusurlaub
  • Shopping
  • Der Besuch eines besonderen Events
  • Der Kauf eines Autos oder Motorrades

Hochwertige Kulinarik

Essen ist für viele Menschen ein wichtiger Teil des Lebens, umso umfangreicher kann der Genuss sein, wenn im Bereich der Kulinarik ab und an auf teure und hochwertige Speisen gesetzt wird. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten, unter anderem:

  • Besuch im Restaurant
  • selbst kochen

Besuch im Restaurant

Der Besuch in einem Restaurant hat den Vorteil, dass der Gast voll und ganz umsorgt wird. Der eigene Aufwand, den das Kochen manchmal mit sich bringen kann, entfällt vollumfänglich.

Zudem ist die Auswahl größer: Hier kann spontan entschieden werden, statt sich auf ein Gericht festzulegen. Sich etwas zu gönnen kann außerdem bedeuten, einmal nicht auf die Kalorien zu achten und genau das zu essen, was schmeckt.

Des Weiteren sollte der Preis bei einer solchen Unternehmung eine geringe Rolle spielen. Schließlich ist der Besuch eines gehobenen Restaurants eine Ausnahme und Besonderheit, dort sollte vor allem der Genuss und Spaß am Essen im Vordergrund stehen.

Hochwertige Kulinarik ist häufig kostenintensiv, gleichzeitig jedoch für viele Menschen eine besondere Form des Genusses.
Foto: Halfpoint/Adobe Stock

In Sachsen gibt es eine Reihe von gehobenen Restaurants, die dies möglich machen. Ein guter Indikator für die Qualität ist, wenn die Lokalität im Michelin-Guide geführt wird. Hier finden sich innerhalb Sachsens aktuell einige Lokalitäten, unter anderem in:

  • Aue
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Hoyerswerda
  • Leipzig
  • Görlitz

Die kulinarische Auswahl ist dabei vielseitig. Von französischer Küche, über saisonale Gerichte bis hin zu einem nobleren Italiener ist vieles dabei, was der Gaumen sich wünschen kann.

Selbst kochen

Eine Alternative zum Restaurantbesuch bietet das Kochen zu Hause. Häufig ist dies Teil des Alltags, dennoch ist es möglich, sich hierbei etwas Besonderes zu gönnen. Unter anderem lässt sich dies durch die Auswahl eines außergewöhnlichen Gerichtes oder besonders hochwertiger Zutaten umsetzen.

Inspirationen, Ideen und Anleitungen für spezielle Speisen finden sich online auf einigen Webseiten, beispielsweise unter dem Suchbegriff Gourmet-Rezepte. Hier gibt es Varianten für die verschiedensten Geschmäcker, unter anderem:

  • Lamm
  • Fisch
  • Geflügel
  • Pasta

In jeder dieser Kategorien können hochwertige Zutaten eine Rolle spielen. Hierfür empfehlen sich Bio-Produkte oder Spezialitäten aus verschiedenen Regionen. Für Freunde eines guten Steaks beispielsweise könnte das Kobe-Rind oder das Wagyu-Rind eine solche Delikatesse darstellen. Beide Produkte sind äußerst hochpreisig.

Allerdings sollte bei einer solch seltenen oder sogar einmaligen Aufwendung, ähnlich wie beim Besuch eines Restaurants, vordergründig auf die Qualität statt auf den Preis geachtet werden, um sich etwas Besonderes zu gönnen. Allerdings kann womöglich bei der Menge gespart werden: Etwas weniger Fleisch, dafür aber hochwertig.

Ein Luxusurlaub

Ein Luxusurlaub ermöglicht Ausgleich auf einem besonders hohen Level.
Foto: Jacob Lund/Adobe Stock

Eine weitere Option für eine spannende Auszeit und einen Ausgleich zum Stress besteht in Form eines Luxusurlaubs. Hierfür gibt es vielfältige Optionen in verschiedenen Ländern der Welt.

Was gehört zu einem Luxusurlaub?

Für einen Luxusurlaub können das Reiseziel selbst, die Buchung eines gehobenen Hotels wie auch eine noble Verpflegung eine Rolle spielen. Das Transportmittel ist gleichermaßen relevant. In vielen Fällen verspricht beispielsweise die erste Klasse eines Fluges besonderen Luxus.

Ein unabdingbares Kernelement ist der Service. Je umfangreicher er ist, desto luxuriöser fühlt sich die Reise für einen Gast an. Dies liegt darin begründet, dass der Reisende wirklich ausspannen kann und sich im besten Falle um nahezu nichts selbst kümmern muss. Zu einem umfangreichen Service können gehören:

  • Zimmerservice inklusive kulinarischer Verpflegung zu jeder Tages- und Nachtzeit
  • Unterstützung bei der Planung und Auskundschaftung der Umgebung (Wo gibt es für verschiedene Bereiche hervorragende Adressen und Anlaufpunkte?)
  • Faktoren aus dem Bereich Wellness

Vorteile und Kosten

Der Vorteil dabei ist, dass das Abschalten in einem besonderen Maße stattfindet. Das Umfeld, wie auch der Urlaubsalltag stehen im Normalfall in einem deutlichen Kontrast zum Alltag in der Heimat.

Die Kosten für einen Luxusurlaub können Variieren. Meist liegen sie im vierstelligen, in einigen Fällen sogar deutlich im fünfstelligen Bereich. Daher sollten Reisende individuell schauen, was sie sich leisten können und welche der Optionen, die in diesem Rahmen gegeben sind, ihnen die größte Freude bereiten können.

Shopping: Mode und Accessoires

Ohne Buchung und lange Organisationsaufwand kann das Shopping umgesetzt werden. Mit Sicherheit bieten sich in der Region hierfür vielseitige Möglichkeiten. Der Vorteil hierbei ist, dass der Gegenwert zur Aufwendung dauerhaften bzw. längerfristigen Bestand hat und den Besitzer auf diese Weise immer wieder an die Früchte seiner Arbeit erinnert.

Mode

Die Kleidung ist ein wichtiger Bestandteil des Alltages. Durch das passende Outfit und einen großartigen Look kann das Selbstbewusstsein vieler Menschen bis zu einem gewissen Grad steigen. Daher kann es sich besonders lohnen, sich in diesem Bereich etwas zu gönnen. Sowohl für Damen als auch für Herren gibt es vielseitige Möglichkeiten. Dazu gehören unter anderem:

  • hochwertige und teure Schuhe
  • für Damen ein attraktives Kleid
  • ein hochklassiges Hemd
  • ein Anzug
  • eine Jacke oder ein Mantel

Für jeden dieser Bereiche gibt es Marken, die besonders hervorstechen. Im Sektor der Damenmode gehört unter anderem VVB, das Label von Viktoria Beckham, dazu. Es besteht seit dem Jahr 2008 und setzt auf Vielseitigkeit und Minimalismus. Neben dem bekannten aussagekräftigen Namen auf der Kleidung bekommen Damen hierbei hochwertige und zeitlose Mode zu einem Preis, der für die gehobenere Modesparte vergleichsweise moderat ist.

Gleichermaßen gibt es Möglichkeiten für Herren. Neben den bekannten Labels im normalen Preissegment bieten Marken wie beispielsweise Canada Goose oder Balenciaga hochpreisige Varianten verschiedener Kleidungsstücke. Joop und Boss machen ebenfalls eine vergleichsweise hohe Ausgabe notwendig.

Accessoires

Eine teure Uhr ist eine von vielen Möglichkeiten, sich beim Shopping etwas zu gönnen.
Foto: hedgehog94/Adobe Stock

Gleiches gilt für Accessoires. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten, sich etwas zu gönnen. Diese sind unter anderem gegeben durch:

  • Uhren
  • Ketten
  • Ringe
  • Handtaschen
  • Hüte

Gerade im Bereich der Uhren sind preislich nach oben kaum Limits gesetzt. Während einfache Modelle teilweise deutlich unter 100 Euro kosten, gibt es hochwertige Ausfertigungen von entsprechenden Herstellern für Summen bis in den sechsstelligen Bereich.

Dies gilt vor allem dann, wenn die Modelle einen hohen Seltenheitswert haben. Bekannte Marken für hochwertige Uhren beispielsweise sind Breitling, Rolex oder Hublot. Die günstigsten Varianten dieser Hersteller können für Preise im vierstelligen Bereich erworben werden.

Bei anderen Accessoires hängen die Kosten gleichermaßen von Hersteller, Material und Qualität der Verarbeitung ab. Die Spanne ist in diesen Bereichen ebenfalls groß. Für hochwertige Ketten, beispielsweise mit Saphir-Steinen, werden oft fünfstellige Beträge verlangt. Natürlich kann sich dies nicht jeder leisten - dennoch bietet der Markt Optionen, gemessen an den individuellen Möglichkeiten etwas Hochwertiges zu shoppen.

Besondere Events besuchen

In vielen Fällen günstiger ist der Besuch von besonderen Events. Diese können in verschiedenen Bereichen stattfinden, neben weiteren zählen dazu:

  • Entertainment
  • Sport
  • Musik

Die Kosten hierfür liegen häufig im dreistelligen, manchmal auch im vierstelligen Bereich. Der große Vorteil ist die Möglichkeit, sehr einfach eine kurze Auszeit herzustellen und schöne Erinnerungen zu schaffen.

Zudem sind viele Menschen mit ihren Stars in einem der genannten Bereiche emotional verbunden, was ebenfalls zum besonderen Charakter des Eventbesuches beiträgt. Es benötigt hierfür zwar eine monetäre Investition, der Fokus liegt jedoch auf etwas anderem.

Für Fans von Motoren: Ein Auto oder Motorrad

Eine weitere Option, sich etwas zu gönnen, besteht im Kauf eines Autos oder Motorrades. Der Vorteil hierbei ist, dass das Transportmittel durch eine häufige Nutzung sehr stetig an die Früchte der Arbeit erinnert und als Statussymbol dienen kann.

Außerdem erfüllt es, anders als viele andere Anschaffungen im Rahmen des Gönnens, einen praktischen Zweck. Hierdurch kann sich die hohe Investition, die dafür nötig ist, über einen längeren Zeitraum auszahlen. Bekannte Hersteller von hochwertigen Autos, deren Preise für den ein oder anderen etwas besser Verdienenden womöglich bezahlbar sein können, sind neben weiteren:

  • Mercedes
  • BMW
  • Jaguar

Ein Luxusauto ist eine Anschaffung, die neben dem Spaß und Komfort im Alltag einen Zweck erfüllt.
Foto: Ihor/Adobe Stock

Im Bereich der Motorräder ist die Marke Harley Davidson besonders bekannt. Wer außerdem Wert auf den Schutz der Umwelt legt, kann dies ebenfalls in die Kaufentscheidung miteinbeziehen und auf ein elektronisch betriebenes Modell setzen.

Das schließt nicht aus, auf eine der bekannten Marken zurückzugreifen. Beispielsweise von Harley Davidson gibt es ein Elektromotorrad, das neben der Umweltfreundlichkeit durch einen modernen Look auffällt. Viele Hersteller von Autos setzen ebenfalls zunehmend auf Elektromobilität.

Sich selbst etwas gönnen: Wege, die nahezu gratis umgesetzt werden können

Viele Varianten des Gönnens erfordern keine oder nur eine sehr geringe monetäre Aufwendung. Einige der Möglichkeiten in dieser Kategorie sind:

  • Wellness und Ruhe
  • Medienkonsum
  • Ein Trip in die Natur

Wellness und Ruhe

Wellness bietet verschiedene Vorteile. In einigen Fällen wird sie angewendet, um die Schönheit zu verbessern. Zum anderen ist Wellness dazu gedacht, um das geistige, körperliche und somit auch seelische Wohlbefinden zu steigern.

Neben der bekannten Gurkenmaske kann bereits das Gönnen eines ausgiebigen und entspannenden Bades eine Form von Wellness sein. Joggen und Yoga fallen gleichermaßen in diese Kategorie. Was das Wohlbefinden konkret verbessert, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Daher sollten Personen, die sich in diesem Bereich etwas gönnen möchten, überlegen, was ihnen individuell am besten hilft und ihre Entscheidung nur danach ausrichten. Wellness hat zudem viel mit Ruhe und Ausgleich zu tun und benötigt häufig wenig Vorbereitung und Aufwand. So entsteht auf eine sehr effiziente Weise ein häufig kostenloses und manchmal günstiges Kontrastprogramm zum Stress des Alltags.

Medienkonsum

Medienkonsum ist eine besonders kostengünstige Variante des Abschaltens und hat zudem weitere Vorteile.
Foto: JustLife/Adobe Stock

Medienkonsum hilft ebenfalls beim Abschalten, allerdings ist diese Aktivität häufig weniger ruhig. Dies liegt daran, dass Musik oder Filme in vielen Fällen Einiges an Action zu bieten haben. Hier geht es vor allem um den Spaß an der Sache: Das ist der wichtigste Teil des Gönnens in diesem Bereich.

Viele Menschen schauen zum Ausspannen Filme oder Dokus. Optionen dafür bieten Fernsehprogramme und Streamingdienste. Zu den bekanntesten Streaming-Portalen für Serien, Filme und Dokus gehören unter anderem:

  • Netflix
  • Joyn
  • Amazon Prime

Um wirklich Abschalten zu können, sollten beim Medienkonsum ausschließlich die individuellen Vorlieben eine Rolle spielen. Während für einige Menschen Horrorfilme diesen Ausgleich bieten, setzen andere Personen eher auf Humor. Das Gönnen in Form von Medienkonsum kann weitere Vorteile haben, beispielsweise wenn durch eine Serie neue Interessen geweckt werden oder durch eine Doku das persönliche Wissen wächst.

Ein Trip in die Natur

Ein Trip in die Natur hat ähnliche Auswirkungen wie ein Wellnessprogramm. Hier kann ein hohes Maß an Ruhe und Abstand zum stressigen Alltag geschaffen werden. Dies lässt sich beispielsweise in Form eines Spaziergangs in einer Waldregion umsetzen. Auch dies kann eine Form des Gönnens sein, vor allem bezüglich des Faktors Zeit.

Des Weiteren ist eine solche kleine Wanderung gleich auf mehrere Arten gesund. Zum einen bietet sie viel frische Luft. Gerade für Personen, die in einem städtischen Gebiet leben, ist dies ein wichtiger Faktor. Außerdem hat das Bewegen selbst eine ganze Reihe von Vorteilen für den menschlichen Körper. Schlussendlich ist die Nähe zur Natur selbst positiv für Körper, Geist und Seele.

In einigen Regionen wurde die Relevanz der Naturverbundenheit und den entsprechenden Möglichkeiten für die Menschen erkannt. Beispielsweise in Grünhainchen wird versucht, Wanderern bessere Bedingungen für ihre Spaziergänge an der frischen Luft zu schaffen.

Ein Trip in die Natur bietet ähnlich wie Wellness Ruhe und Ausgleich.
Foto: Sondem/Adobe Stock

Ob mit oder ohne finanzielle Aufwendungen: Es gibt die unterschiedlichsten Optionen, sich etwas zu gönnen. Dabei sollten die individuellen Vorlieben und Interessen stets eine entscheidende Rolle spielen. So hat nahezu jeder Mensch die Möglichkeit, sich für harte Arbeit zu belohnen und einen umfangreichen Ausgleich zum stressigen Alltag zu schaffen.