Silvester-Programm: Von Bach bis Händel

Veranstaltung Chemnitzer Kirchen bieten Konzerte an

silvester-programm-von-bach-bis-haendel
Foto:aerogondo/Getty Images/iStockphoto

Vom Nachmittag an bis in den Abend des 31. Dezembers hinein bieten verschiedene Chemnitzer Kirchen spezielle Silvesterkonzerte an.

Das ist das Programm

Um 16 Uhr sind in der Stadtkirche St. Jakobi Orgelmusik mit Tanja Lindner und Texte mit Pfarrerin Dorothee Lücke zu lauschen.

Um 17 Uhr erklingen unter dem Motto "Bachs Söhne" Werke von Willhelm Friedemann, Carl Philipp Immanuel und Johann Christian Bach in der Trinitatiskirche auf der Frankenberger Straße. Sopranistin Christiane Wiese, Thomas Fritzsch an der Viola da gamba sowie Ludger Remy am Hammerklavier werden dabei zu erleben sein.

Um 18 Uhr lädt zu Silvester die Kreuzkirche Chemnitz Am Andréplatz zu Musik von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und anderen ein. Sopranistin Guibee Yang, Rupprecht Drees an der Barocktrompete und Steffen Walther an Orgel werden das Konzert gestalten.

Um 19 Uhr findet schließlich in der Schloßkirche Chemnitz auf dem Schloßberg ein Konzert mit Werken von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und weiteren Komponisten statt. Hiebei agieren das Trompeten-Ensemble Wecke-Lohse, Carsten Neppel an den Pauken und Kirchenmusikdirektor Siegfried Petri an der Orgel.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben