Skandal! Das ist der Grund für den "Wasserrohrbruch" am Küchwaldring

Polizei Beamte suchen nach Zeugen

Durch einen Zeugen wurden Polizeibeamte am Sonntagmorgen zu einem vermeintlichen Wasserrohrbruch zum Küchwaldring in Chemnitz gerufen. "Wie sich im Rahmen der Ermittlungen jedoch herausstellte, handelte es sich nicht um einen Rohrbruch, sondern um Diebstahl", teilte ein Polizeisprecher am Montagnachmittag mit.

Unbekannte hatten sich Zutritt auf ein Freizeitgelände verschafft und anschließend einen Hydranten demontiert und entwendet, wodurch eine größere Wassermenge austrat. Der Stehlschaden beträgt mehrere hundert Euro. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten? Hinweise, auch zur Identität der Unbekannten, nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter Telefon 0371 387-102 entgegen.