• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

So können Hüft-OPs trainiert werden

Wissenschaft Forscher entwickeln Simulator für besonders kritischen OP-Schritt

Jährlich erhalten mehr als 200.000 Menschen in Deutschland eine Hüftprothese. Allerdings ist der Eingriff oft schwierig. Hüft-Implantate müssen möglichst genau in die Hüftpfanne passen, um Komplikationen zu vermeiden und die Lebensdauer der Prothese zu maximieren. Besonders das sogenannte Ausfräsen der Hüftpfanne gehört zu den heikelsten Schritten, die sich zudem schwer üben lassen. Hier setzt der "HüftImplantatPfannenfräsSimulator" (HIPS) an.

Roboter liefert haptisches Feedback

Das Projekt der TU-Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie drei Jahre lang mit 670.000 Euro gefördert und in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen. Anwender des "HIPS"-Systems sehen durch eine VR-Brille die Hüfte des virtuellen Patienten und bedienen gleichzeitig eine Fräse, die an einen Roboter angeschlossen ist. Der Roboter liefert dabei ein realitätsgetreues haptisches Feedback, indem er beispielsweise beim virtuellen Fräsen den Widerstand simuliert.

"Durch den erfolgreichen Projektabschluss von HIPS haben wir das weltweit erste chirurgische VR-Trainingssystem für nicht-minimalinvasive OPs mit haptischem Feedback entwickelt. Dieser Erfolg ist allerdings nur ein erster Schritt und motiviert uns, weitere OP-Schritte virtuell trainierbar zu machen", sagt Mario Lorenz von der TU Chemnitz, Initiator des Kooperationsprojekts. Beteiligt waren zudem das Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen, die FAKT Software GmbH in Leipzig und der CAT Production GmbH in München. Von medizinischer Seite wurde die Entwicklung unter anderem durch das Universitätsklinikums Leipzig, dem Zentrum zur Erforschung der Stütz- und Bewegungsorgane sowie die Forschungsgruppe für klinische Anatomie der University of Otago (Neuseeland) begleitet.



Prospekte