So wird die neue Spielmeile im Küchwald aussehen

Umgestaltung Bauarbeiten in Chemnitz haben begonnen

so-wird-die-neue-spielmeile-im-kuechwald-aussehen
Foto: Stadt Chemnitz

Am Mittwoch haben die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Spielmeile im Küchwald begonnen. Es sollen einzelne themengebundene Stationen geben, die durch verschiedene Elemente verknüpft werden, sodass sie jeweils als Einheit wirken. Dabei soll der waldähnliche Charakter der Umgebung aufgenommen werden. Der geplante Streckenverlauf reicht vom Parkzugang an der Festwiese bis zum Parkzugang oberhalb der Eissporthalle. Dadurch soll auch der Zugang von Küchwaldpark vom Parkplatz des Eissportzentrums für die Besucher attraktiver werden.

Unter dem übergeordneten Thema "Mikrokosmos Küchwald" steht die Flora und Fauna des Waldes im Mittelpunkt. Die Natur soll sich auch in den Materialien der neuen Spielmeile wiederfinden. Die Spielgeräte werden vorwiegend für die Altersgruppe von sechs bis zwölf Jahren ausgewählt.

Förderungen gibt es von "Brücken in die Zukunft"

Zu Beginn der Bauarbeiten werden zunächst einige unsichere Spielpunkte im Südosten abgebaut. Der Einbau neuer Spielgeräte erfolgt voraussichtlich ab Anfang Juli. Die Gesamtfertigstellung ist für Ende August 2018 geplant. Die Kosten für den Landschaftsbau werden auf 45.200 Euro geschätzt und die Spielgerätelieferung und Montage erfordern etwa 80.000 Euro. Die Baumaßnahme wird unter dem Programm "Brücken in die Zukunft" gefördert.