Sommer, Sonne, Stadthallenpark

Parksommer In der ersten Woche wurden schon über 5.000 Euro Spenden gesammelt

sommer-sonne-stadthallenpark
Gemütliches Beisammensein und dazu Kultur und Sport - das ist der Chemnitzer Parksommer. Foto: Steffi Hofmann

Was hatte der Stadthallenpark im letzten Jahr noch für ein schlechtes Image - die Worte Betrunkene, Drogenhandel oder Schlägereien tauchten immer wieder in den Schlagzeilen auf. In diesem Sommer ist alles anders. Kinder und Jugendliche, Männer und Frauen picknicken dort, treiben Sport, spielen, lachen, lauschen Musik oder Lesungen - ein harmonisches Bild mitten im Chemnitzer Stadtzentrum.

Möglich wurde dies durch das neue Veranstaltungsformat Parksommer. Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals findet jeden Tag - außer montags - ein Konzert, eine Lesung, Yoga oder ein Hörspiel im Grünen statt. "Ich finde den Parksommer großartig! Das hätte es schon viel früher geben können", sagte am Freitag Julia Thees, eine Besucherin des Summerbreak-Festivals, bei dem Sänger Max Giesinger ein Konzert gab und zu dem 3500 Besucher in den Stadthallenpark kamen.

Das Konzept: "Pay what you want"

Finanziert wird der Parksommer durch eine Crowdfunding-Kampagne. "Das heißt, der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und jeder Besucher kann für das jeweilige Konzert soviel geben, wie es ihm wert ist", sagt Projektleiterin Kira Kindschuh. An den ersten vier Tagen kamen so schon mehr als 5.000 Euro zusammen.

An einem Service-Counter im Stadthallenpark, der an jedem Veranstaltungstag ab 17.30 Uhr geöffnet ist, kann jeder seinen freiwilligen Obolus entrichten. "Zudem gehen unsere Mitarbeiter mit einer mobilen Kasse durch die Zuschauerreihen. Bei den ersten Veranstaltungen stießen sie damit auf viel positive Resonanz unter den Gästen", so Kira Kindschuh weiter.

Am Donnerstag steht ab 20 Uhr ein Klassikkonzert mit Professor Alexander Meinel auf dem Programm. Am Freitag heißt es "Wortscharmützel on Tour" beim Poertry Slam. Der Samstag gehört dem Singer/Songwriter Jonethen Fuchs und am Sonntag, zur Women's Night, tritt Sängerin Emaline Delapaix auf die Bühne.