• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sonnenberg: Alkoholisierter Mann schlägt mit Gliederkette um sich

blaulicht Den Rest der Nacht musste der Mann in Gewahrsam verbringen

In der Nacht von Samstag zu Sonntag hatte ein Mann in der Hainstraße in Chemnitz an einem parkenden PKW Ford zunächst gegen einen Außenspiegel geschlagen und diesen anschließend abgerissen. Anwohner hatten das Geschehen beobachtet, waren dem Randalierer gefolgt und hatte ihn auf seine Tat angesprochen. Der Ertappte schlug daraufhin mit einer Gliederkette nach den Zeugen und verletzte einen 44-Jährigen leicht an der Hand. Die Zeugen konnten den Mann schließlich bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Beamten festhalten.

Die Polizisten stellten vor Ort die Identität des 20-jährigen Mannes fest. Er war erheblich alkoholisiert (Atemalkoholtest 1,7 Promille) und verhielt sich sehr aggressiv. Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste der Mann den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Gegen den 20-Jährigen wird zudem wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt.