• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Spannende Themen beim digitalen Angebot der Volkshochschule im April

Bildung Wasserversorgung, Videospiele, Zukunftstechnologien

Bildung aktuell, flexibel und ganz bequem vom heimischen Wohnzimmer aus - das verspricht vhs@home, ein Bildungsangebot der Volkshochschule Chemnitz. Das Beste: Die meisten Veranstaltungen können kostenfrei im Internet verfolgt werden. So auch im kommenden Monat. Los geht's am Dienstag, 13. April, mit einem Vortrag über die zukunftsorientierten Wasserversorgung. Von 18.45 bis 20.15 Uhr erkunden Teilnehmer den Ursprung des in Talsperren gesammelten Wassers. Im Mittelpunkt steht die tägliche Arbeit der Landestalsperrenverwaltung. Auch die Auswirkungen der andauernden Trockenheit werden dabei ein Thema sein.

Verschiedene Themen bei VHS - Für jeden etwas Passendes

Wem die Welt manchmal zu laut, zu schnell, zu oberflächlich ist oder manchmal einfach aussteigen möchte, den dürfte der Grundlagenvortrag zur "Hochsensibilität" interessieren - ebenfalls am 13. April von 17 bis 19.15 Uhr. Hochsensible Menschen haben oft eine feine Wahrnehmungsgabe. Gleichzeitig sind sie schneller von Sinnesreizen überflutet als andere Menschen. Sie benötigen daher mehr Möglichkeiten zum Rückzug. Schätzungen zufolge betrifft das etwa 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung.

Der Aufstieg der Argentinier, Mobilität der Zukunft oder lieber Videospiele?

Einen Tag später setzt sich von 19.30 bis 21 Uhr ein Vortrag der Historikerin Ursula Prutsch mit dem Aufstieg der Argentinierin Eva Perón auseinander. Sie erzählt, was die Faszination von Eva Perón ausmacht, warum sie von Gegnern so gehasst wurde und welcher Mythos bis heute weiterlebt. Am Donnerstag, 15. April, umreißt ein Vortrag (19 bis 20.30 Uhr) die aktuellen Debatten rund um die Mobilität der Zukunft und stellt eine zukunftsfähige Technologie mit Wasserstoff und Brennstoffzellen vor. Eine Woche später (22. April, 18.30 bis 20.30 Uhr) wird die "Faszination Videospiele" vorgestellt, bevor am 27. April zwei Vorträge ihren Fokus auf das Ehrenamt und eine nachhaltige Energiewende richten. Mehr Informationen und Anmeldungen auf der Internetseite der Volkshochschule.