• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Spiel vor großer Kulisse

Sachsen-Derby CFC muss beim Spitzenreiter Dresden ran

Der Chemnitzer FC, derzeit Tabellenvierter, reist am Sonntag in der 3. Fußball-Liga zum Spitzenspiel des 7. Spieltages zum Tabellenführer Dynamo Dresden. Dort werden die Himmelblauen ab 14 Uhr vor rund 30.000 Zuschauern spielen. "Der Fanandrang in Dresden ist für Drittligaverhältnisse tatsächlich außergewöhnlich. Doch als Fußballer freut man sich auf solche Spiele, vor einer großen Kulisse von rund 30.000 Zuschauern agieren zu dürfen. Diese Atmosphäre wird uns alle eher pushen, statt hemmen", steckt CFC-Spieler Fabian Stenzel voller Vorfreude auf das sächsische Derby. Grundsätzlich fährt die Elf von Cheftrainer Karsten Heine selbstbewusst in die Landeshauptstadt, auch wenn die Aufgabe schwer wird. "Dynamo verfügt insgesamt über eine starke Offensive, wenn ich zum Beispiel an Eilers oder Aosman denke", warnt Stenzel, der in Dresden wieder in der Abwehr spielen dürfte.



Prospekte