Spielend lernen

Zur Europa-Woche lud das Spielemuseum zum Workshop "Spielend Lernen" ein, der im Zeichen der zielgerichteten Nutzung von Spielen - insbesondere von Sprachlernspielen - stand. Im interkulturellen Austausch diskutierten die Teilnehmer aus fünf europäischen Ländern auch über ihre Erfahrungen in der Alphabetisierungsarbeit mit Erwachsenen. In den Gesprächen erörterten sie Möglichkeiten, wie für Kinder konzipierte Sprachlernspiele die Vermittlung von Grundkompetenzen an Erwachsene unterstützen und begleiten können.