• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Spielplan der Crashers noch nicht öffentlich

Eishockey Crashers testen gegen Bietigheimer Amateure

Reichlich drei Wochen vor dem vermeintlichen Saisonstart ist der Spielplan der Regionalliga Ost noch nicht veröffentlicht. Trotzdem haben sich die Crashers für Samstagnachmittag (Beginn: 16.30 Uhr, Eissporthalle Küchwald) einen starken Testspielgegner eingeladen. Mit den Bietigheim Steelers Amateuren stellt sich der amtierende Meister der Regionalliga Südwest im Küchwald vor und wird sicher auch einige junge Anschlusskader des eigenen Profiteams mitbringen. Bei den Gastgebern wird sich das Trio Rentzsch, Stiegler, Hofmann die Trainerarbeit teilen, wobei Routinier Stiegler ausschließlich hinter der Bande zu finden sein wird.

Tschechischer Neuzugang

Gespannt sein dürfen die Fans auf Neuzugang Filip Kokoska. Der 20-jährige Tscheche hat im Nachwuchs des HC Plzen überzeugt und gehörte dort zu den Topscorern. Außerdem kam der Stürmer im Farmteam HC Klatovy bei den Männern zum Einsatz und ist vierfacher tschechischer U19-Nationalspieler. "Er will Chemnitz als Sprungbrett zu den Profis nutzen", so Sportvorstand/Spielertrainer Tobias Rentzsch. Auch Kai Kullmann und Hendrik Haaser geben ihr Crashers-Debüt. Beide spielten im Nachwuchs der Mannheim Adler. Von der Freizeittruppe der Kieselstein Cracks ist zudem Sebastian Kneuse zum Team gestoßen.



Prospekte