• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sportdirektor sieht sportliches Potenzial

Fußball Chemnitz empfängt am Samstag Kiel

Fußball-Drittligist Chemnitzer FC will am Samstag (Anstoß 14 Uhr, Stadion an der Gellertstraße) in der noch jungen Saison seine Serie von drei ungeschlagenen Spielen ausbauen. Dann empfangen die Himmelblauen, die als Tabellensiebter 5 Punkte auf dem Konto haben, den Vierten des Klassements , Holstein Kiel (6 Zähler). Obwohl Philip Türpitz nach einer Magenoperation, der er sich Anfang Juli unterziehen musste, wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, wird er gegen die Norddeutschen noch nicht wieder im Aufgebot stehen. "Zwar fühle ich mich fit und die Ärzte haben mir grünes Licht gegeben",sagte der Mittelfeldspieler, "doch jetzt muss ich erst einmal alles tun, um auf dem Platz so schnell wie möglich wieder der Alte zu werden", meinte der 24-Jährige. Schließlich werde dann der Trainer entscheiden, wann der Spieler seine Saisonpremiere erleben wird. "Jetzt hoffe ich zunächst , dass wir gegen Kiel auf dem bisherigen Stand aufbauen und in der Offensive noch zulegen", blickte er voraus. Unterdessen hat der Chemnitzer FC eine Personalie in der Führungsetage geklärt. Der Vertrag mit Sportdirektor Stephan Beutel wurde vorzeitig um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert. "Wir haben in den vergangenen Monaten viele Dinge beim CFC auf den Weg gebracht und ich bin fest überzeugt, dass dieser Weg noch lange nicht beendet ist. Der Club hat ein erhebliches sportliches Potenzial", meinte der 49-Jährige.



Prospekte