Stadtbibliothek als Lernbegleiter

Bildung Neues E-Learning-Angebot in Chemnitz für Schüler

stadtbibliothek-als-lernbegleiter
Foto: simonkr/Getty Images/iStockphoto

Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung investieren Eltern in Deutschland 879 Millionen Euro in private Nachhilfestunden für ihre Kinder. Für durchschnittlich 87 Euro monatlich erhalten 1,2 Millionen Schüler außerunterrichtliche Fördermaßnahmen.

Ein neues Angebot der Stadtbibliothek Chemnitz soll Abhilfe schaffen: Das sogenannte Brockhaus Schülertraining, ein Online-Lernangebot für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik, hilft Schülern beim Verstehen von Unterrichtsinhalten, Schließen von Wissenslücken und bereitet sie auf bevorstehende Tests und Klassenarbeiten vor.

Training ist auf Schüler abgestimmt

Die Stadtbibliothek erklärt: "Schüler wählen im E-Learning-Angebot ihr Wunschfach und -thema aus und nach einer kurzen Einführung stehen ihnen abwechslungsreiche, interaktive Übungen zur Verfügung. Sie lernen im eigenen Tempo, das direkte Feedback sowie Anzeigen des Lösungswegs helfen ihnen darüber hinaus beim Aneignen des Unterrichtsstoffs. Weitere Vorteile: Schüler bewegen sich in einer sicheren Lernumgebung mit geprüften Inhalten, die sich an den zentralen Lehrplaninhalten orientieren. Durch Auswahl der Wunschmodule lernen sie zudem gezielt und selbstbestimmt."

Das Brockhaus Schülertraining wurde von Fachexperten und Didaktikern entwickelt und soll Lesekompetenzen, Textverständnis und eigenständiges Arbeiten fördern. Mit einem gültigen Bibliotheksausweis, für Schüler bis 18 Jahre kostenfrei, können Interessierte unter www.stadtbibliothek-chemnitz.de jederzeit auf das Angebot zugreifen - auch von zuhause aus.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben