Stadtbibliothek erweitert Datenbankangebot

Recherche Informationskompetenzen jenseits von Wikipedia, Google und Co.

stadtbibliothek-erweitert-datenbankangebot
Foto: shironosov/iStockphoto

Schüler, Azubis und Studierende erhalten beim Erwerb von Informationskompetenzen jenseits von Wikipedia, Google und Co. sowie bei der Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten jetzt Hilfestellung von der Chemnitzer Stadtbibliothek. Seit vergangener Woche steht dafür das umfangreiche Presseangebot des Informationsdienstleisters GBI-Genios zur Verfügung.

Dabei handelt es sich um eine speziell für Bibliotheken entwickelte, webbasierte Informationslösung für die Recherche in Zeitungen und Zeitschriften. Die Pressedatenbank ist dank der anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche, der umfassenden Recherchefunktionen und Themenvielfalt ideal für Schüler geeignet. Sie bietet Zugang zu rund 300 deutschen und internationalen Tages- und Wochenzeitungen sowie rund 900 Fach- und Publikumszeitschriften zu 40 verschiedenen Themenbereichen von A wie Auto bis W wie Wirtschaft.

Täglich aktualisiertes Angebot

Das Portfolio umfasst zum einen die regionale Presse, wie zum Beispiel die Freie Presse, die Leipziger Volkszeitung, die Dresdner Neueste Nachrichten oder die Sächsische Zeitung. Darüber hinaus gibt es einen Zugang zu überregionalen Zeitungen wie Die Welt, TAZ, Tagesspiegel und Zeit. Außerdem ist eine Artikelsuche in verschiedenen Zeitschriften möglich.

Der Bestand wird täglich aktualisiert und reicht bis zu 20 Jahren zurück. Mit Kundennummer und Passwort können sich Nutzer im Internet auf www.stadtbibliothek-chemnitz.de oder bib-chemnitz. genios.de einloggen. Recherchiert Artikel sind in den Einrichtungen der Stadtbibliothek und von zu Hause aus zu lesen.