• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Stadtderby an der Clausstraße

Fußball Sachsenpokalspiele wurden ausgelost

Der Sächsische Fußballverband hat in Leipzig die Paarungen für den Sachsenpokal ausgelost. Gesucht wird der Nachfolger des Chemnitzer FC. Erstmalig nehmen 90 Mannschaften teil und damit so viele wie nie zuvor. Damit ist eine Ausscheidungsrunde erforderlich, die am letzten Juliwochenende ausgetragen wird. Am ersten Augustwochenende steht dann die erste Pokalrunde auf dem Programm. Dabei kommt es zu einem Chemnitzer Derby. Die SpVgg. Blau-Weiß 02, in der Kreisoberliga beheimatet, trifft im Stadion an der Clausstraße auf den Landesklassevertreter SG Handwerk Rabenstein, der sich mit Hadamus (CFC II), Berger (Ifa) und Breitfeld (Germania) verstärkt hat. Der arg geschröpfte TSV Germania ist trotz seiner sechs Abgänge (u.a. Markus Hennig und Christopher Illing zum BSC Freiberg, Steve Manthey zum TSV 1848 Flöha) gegen den TSV 1862 Schildau favorisiert. Die drei anderen Chemnitzer Vereine müssen auswärts antreten. Der BSC Rapid beim KSC 1864 Leipzig, der VfB Fortuna beim TSV Crossen und Landesklasse-Neuling Eiche Reichenbrand beim Sieger der Partie Doberschütz gegen Concordia Schneeberg.



Prospekte