Stadtteilbibliothek in neuen Räumen

Literatur Zusätzlicher Öffnungstag nach Umzug

stadtteilbibliothek-in-neuen-raeumen
Zukünftig hat die Stadtteilbibliothek auch jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr geöffnet.Foto: Andreas Seidel

Am Montag eröffnete die Stadtteilbibliothek im Vita-Center, die größte Zweigstelle der Stadtbibliothek, ihre neuen Räume. 20 Jahre lange befand sich die Einrichtung im Bereich "Play & Fun" des Shoppingcenters. Die geplante Umnutzung des Gebäudeteils durch das Center-Management machte einen neuen Standort für die Einrichtung notwendig, der sich nun ebenerdig und barrierefrei und am oberen Eingang der Shoppingmall befindet. Mit der Neueröffnung können sich die Besucher auf einen zusätzlichen Öffnungstag freuen. Ab sofort hat die Stadtteilbibliothek auch jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Bücherbus hat festen Stellplatz

Mit rund 24.000 Medien wie Bücher, CDs, DVDs, Blu-ray Discs, Brett-, Computer- und Konsolenspiele, Zeitungen, E-Medien und Internet steht die ganze Medienvielfalt zur Ausleihe bereit. Gewünschte Medien aus dem Bibliotheksnetz werden per Kurier in die jeweilige Zweigstelle geliefert. Lesungen, Vorträge und bibliothekspädagogische Veranstaltungen, besonders für Schulen, Kitas und Horte, ergänzen das Angebot.

Kundenwünschen entsprechend wurde zudem großer Wert auf die Verbesserung der Aufenthaltsqualität gelegt. So gibt es eine neue, großzügige Arbeitszone für Schüler und gemütliche Leseplätze mit neuem Sofa in der Krimi-Ecke. Ebenfalls umgezogen ist das Depot für den Austauschbestand des Bücherbusses in das Vita- Center. Zugleich hat der Bus nun wieder einen festen Stellplatzhinter dem Einkaufszentrum.