• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Star-Tenor lädt zum Weihnachtskonzert ein

Musik Björn Casapietra kommt am 26. November nach Chemnitz

Tenor Björn Casapietra startet seine Weihnachtstourneen am 26. November in Chemnitz. Mit Besinnlichkeit, aber auch leidenschaftlich und temperamentvoll, möchte er in seinen Konzerten die freudvollste Zeit des Jahres gemeinsam mit seinem Publikum erleben, sagt er. "Ich liebe die wundervollen alten deutschen Weihnachtslieder ebenso wie modernere internationale Lieder", so Casapietra.

Das Repertoire zeigt sich daher breit gefächert und anspruchsvoll: von Schuberts "Ave Maria" über "Adeste Fideles", "Es ist ein Ros´ entsprungen", das berühmte französische "Cantique de Noel" bis hin zu "Sind die Lichter angezündet".

Italienisches Lebensgefühl

Als besondere Überraschung will Björn Casapietra auch die Ohrwürmer seines neu erschienenen sechsten Albums "Un Amore Italiano" vorstellen - alte italienische Volkslieder oder melodiöse italienische Welterfolge von leiser Melancholie, die italienisches Lebensgefühl vermitteln. Außerdem im Programm sind internationalen Glanzlichter wie Leonard Cohens "Hallelujah" oder das weltweit bekannte Winterlied "You Raise Me Up".

Einfühlsam und zuverlässig wird Björn Casapietra wieder vom jungen UdK-Absolventen, dem Pianisten Peter Forster, begleitet. Das Weihnachtskonzert beginnt am 26. November um 19 Uhr in der Chemnitzer Markuskirche.