• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Starke Rauchentwicklung: Feuer bricht in Müllsammelraum aus

Brand Feuerwehr musste Raum gewaltsam öffnen

Am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr kam es zu einem Brand in mehreren Großmüllbehältern in einem abgeschlossenen Müllsammelraum in einem Wohnhochhaus im Chemnitzer Zentrum. Um das Feuer löschen zu können, musste der Sammelraum durch die Feuerwehr gewaltsam mit einem Trennschleifer geöffnet werden. Die Bewohner des Hauses wurden dazu aufgefordert, in ihren Wohnungen zu bleiben. Im Sicherheitstreppenhaus schlossen Feuerwehrmänner die Fenster, um das Eindringen von Rauch zu verhindern. Außerdem sicherten sie ab, dass sich keine Personen mehr im Kontrolbereich befinden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!